Was war nochmal am 14.03.9147 v. Chr.?

Willkommen zu einer wilden Hangelei durch die Jahrtausende, lehnt euch zurück und viel Spaß bei einer spannenden Schnitzeljagd, deren Hauptgewinn dann doch heute auch eigentlich gar keinen Unterschied mehr macht. Naja.

Wann hat unsere moderne Kultur, mit all ihren Tweets und facebook-Updates, den wikileaks und wikirapes, eigentlich ihren Anfang genommen? Gemeint ist nicht die Äffin, die irgendwann einmal angefangen hat mit Feuer herum zu spielen, nur um dann als erste Hexe zu enden, oder der Affe, der angefangen hat Drogen zu nehmen um danach als Schamane tätig zu werden, also nicht unsere Kultur-Evolution – nein, wir werfen einen Blick auf das, was heute noch da ist – die Bauwerke.

Wann hat der Mensch angefangen in großen Gruppen gezielt Monumente zu errichten und warum überhaupt? Und weiß man das eigentlich so genau? Dass dieses Wissensschaftsfeld hart umkämpft, aber hoch unterhaltsam ist, wird schon am ersten Beispiel klar: Die/der große Sphinx von Gizeh.

Bei dem, oder der großen Sphinx von Gizeh ist nicht nur der Genus unklar (wir bleiben zunächst beim femininen Sphinx…), auch der Beginn ihrer Errichtung lässt sich nicht zweifelsfrei feststellen. Waren es wirklich die Ägypter, oder war da noch jemand viel früher tätig?

Der landläufige Professor für Archäologie antwortet darauf natürlich mit: Nein. Es waren die Ägypter und sie haben vor etwa 4.700 Jahren mit dem Bau begonnen. Fragt man gewisse Geologen, dann wird plötzlich von 9.000 Jahren und mehr gesprochen. Beide Lager sind sich mittlerweile einseitig spinnefeind – die Geologen sehen das Ganze nämlich gelassen, denn sie haben handfeste Beweise. Die Archäologen allerdings haben allen Grund in Panik zu verfallen, denn für sie steht seit Jahrzehnten der zeitliche Ablauf im alten Ägypten und davor recht fest, er wird nurmehr in Nuancen optimiert. Und wer will schon alles umschreiben und selbst neu lernen, doch nicht mehr mit 56 Jahren und so kurz vor der Rente. Was ist hier also los?

Es begab sich im Jahr 1990 n. Chr., als sich der amerikanische Geologe Robert M. Schoch gen Ägypten aufmachte. Er war jung, hippie- und ein wenig trollhaft zugleich und im Nachhinein scheinbar fest entschlossen den etablierten Mächten nachhaltig an den Granitsockel zu pinkeln.

Anfänglich ist es ja verständlich, dass sich der damals noch gut festgesessene Regent/Minister über die Altertümer, Zahi Hawass, der letzte Pharao von Ägypten, wie es so schön heißt, das Geschwafel eines bleichen, zotteligen Amerikaners mit Tropenhelm nicht anhören möchte, vor allem wenn der nicht vom Fach ist. Wenn dieser Amerikaner dann aber medial doch Wellen wirft, kann das dem Pharao nicht recht sein, ist er doch selbst nach eigenem Bekunden nicht oft genug Mittelpunkt der medialen Aufmerksamkeit.

Dr. Schoch hatte festgestellt, dass der Körper der Sphinx deutliche Erosionsspuren aufweist, allerdings nicht durch Wind verursacht, wie es in der Wüste üblich sein sollte, sondern zurückgehend auf Regen. Das Problem dabei – in Ägypten hat es seit über 5.000 Jahren nicht mehr ausreichend exzessiv geregnet. Schoch zweifelte selbst an den Ergebnissen, er ließ sie zunächst durch andere Geologen überprüfen, aber auch diese kamen zu dem Ergebnis, dass die Sphinx tendenziell eher 7.000-10.000 Jahre alt sei. Natürlich nicht in ihrer jetzigen Form, die Sphinx wurde mehrfach über- und bearbeitet, die Ägypter, soviel scheint sicher, haben ihr den jetzigen Kopf verpasst.

Die letzte größere Überarbeitung unternahm im 14. Jahrhundert der Scheich Sa’im al-Dahr, er ließ ihr die Nase und die Ohren gewaltsam abnehmen (zufälligerweise traf danach ein Sandsturm Kairo, was diesem Frevel zugeschrieben wurde und der Scheich wurde gehängt). Die Nase wurde übrigens nicht, wie es manche Legende zu berichten weiß, von den Truppen Napoleons abgesprengt.

Die erste dokumentierte Restaurierung wurde schon 1.400 v. Chr. vorgenommen, als der junge Thutmoses IV. die Sphinx ausgraben ließ. Tatsächlich war sie damals fast gänzlich von Sand bedeckt, nur der Kopf schaute mehr oder weniger heraus. Immerhin schaffte man es damals die Vorderbeine frei zu legen und das nur etwa 1.500 Jahre nach ihrer vermuteten Erbauung. Aber, waren die Jungs so damit beschäftigt ihre ersten Pyramiden zu planen, dass sie die Sphinx haben versinken lassen? Seltsam. Sind gar die Pyramiden älter als gedacht? Aber bleiben wir bei der Sphinx…

Wer hat nun Recht mit dem Alter der Sphinx? Die Geologen, oder die altgedienten Ägyptologen? Ein Argument der Archäologen, welches bisher als recht valide angenommen wurde, war der Umstand, dass es aus der von den Geologen vermuteten Erbauungszeit nicht eine einzige größere Hinterlassenschaft der Menschheit gibt – die alten Sumerer und Babylonier werden auch nicht weiter als bis etwa 3.500 v. Chr. verzeitet. Auf der anderen Seite gibt es keine Aufzeichnungen über die Konstruktion der Sphinx, dafür aber Theorien, die weit über das hinaus gehen, was offiziell angenommen wird.

Ein Beispiel: Da der Kopf der Sphinx im Verhältnis zum Körper doch sehr klein wirkt, gibt es die Vermutung, dass sie ursprünglich einen Löwenkopf hatte und im generellen einfach einen Löwen darstellte. Wirkliche Beweise gibt es dafür nicht, außer einer fantastischen Vermutung – etwa im Jahr 9.000 v. Chr. würde die Ausrichtung der Sphinx an bestimmten Tagen genau auf das Sternbild Löwe am Horizont weisen. Welch anmaßende Vorstellung, denn dann wäre es ja (im deutschen Sprachgebrauch) der Sphinx und vor allem wäre sie zu alt, weil es, wie gesagt, keine anderen Hinterlassenschaften aus dieser Zeit gibt. Wirklich nicht? Wer sollte den Sphinx damals gebaut haben? Jäger und Sammler? Hier kommt nun eine sogenannte “Smoking Gun” ins Spiel – es gibt ältere Bauwerke, nur sind sie nicht so bekannt und werden auch erst seit relativ kurzer Zeit genauer untersucht. Vorhang auf für…

Göbekli Tepe

In den 1960er Jahren stolperte ein Ziegenhirte auf seinem Weidegrund über eine Kante und schlug vermutlich lang hin. Als er sich wieder aufrappelte und die Stolperfalle gerade auf das Übelste verfluchen wollte, stellte er fest, dass es keiner der hier sonst üblichen Steine war, über den er gefallen war. Die Neugier war stärker als der Schmerz im Zeh und er fing an zu graben, bis er erkannte, dass es nicht nur ein Stein, sondern offensichtlich eine Säule war. “Was macht eine Säule unter meiner Weide”, fragte er sich, aber das interessierte erstmal jahrzehntelang niemanden. In den 1990er Jahren nahm sich schliesslich das deutsche archäologische Institut dieser Frage an und was sich dann (zugegebenermaßen recht langsam) herausschälte, darf als nicht weniger als eine Sensation gelten. Manche sprechen gar von einer Supernova der Archäologie.

Göbekli Tepe ist anscheinend 11.000 Jahre alt, bzw. gilt dieses Datum nun als früheste Datierung der Stätte. Und im Gegensatz zu ähnlichen Bauwerken, z. B. Stonehenge, ist es erstaunlich weit entwickelt (siehe auch das erste Bild in diesem Artikel).

Stonehenge wird auf ein Alter von etwa 5.100 Jahren geschätzt, und ist, bei allem Respekt, ein eher grobes Bauwerk – riesige Monolithen, unter vermutlich großen Mühen herbeigeschafft und zu einer Anlage  mit astronomischer Ausrichtung vereint. Sicherlich eine Meisterleistung damals. Obwohl dort auf den ersten Blick keine Inschriften zu finden waren, ließen sich per Laser-Abtastung doch Abbildungen von Äxten und Waffen erkennen. Da war in Ägypten zu dieser Zeit schon deutlich mehr los. Was aber in der Südtürkei Jahrtausende zuvor geschaffen wurde, übertrumpft das Alles. Im Gegensatz zu Stonehenge sind die Säulen hier reichlich verziert…

Neben diesen offensichtlichen Unterschieden hat Göbekli Tepe noch einiges mehr zu bieten. Vor allem an Mysterien. Eine kurze Zusammenfassung:

  • Göbekli Tepe besteht aus einigen Säulenkreisen, manche der Säulen messen bis zu 7 Meter. Die Kreise werden, je jünger sie sind, weniger fein und kunstvoll
  • Der Ort wurde etwa 1.000 Jahre lang genutzt, danach wurden alle Kreise vollständig und absichtlich zugeschüttet. Die Erbauer/Zuschütter hatten mit der Bedeckung vermutlich mehr zu tun, als mit der Erbauung
  • Es wurden keine Reste von Feuerstätten, Alltagsnutzung (z.B. Tierknochen) und auch keine Werkzeuge gefunden
  • Niemand weiß, welche Kultur diese Monumente angelegt hat

Die größte Frage – warum wurden die Kreise wieder “beerdigt”? Darüber gibt es nur Vermutungen und diese sind natürlich hochspekulativ. Wenn die Erbauer/Zuschütter tatsächlich ein und dieselbe Kultur waren, wollten sie die Anlage vor etwas oder jemanden schützen? Haben Sie es aus reiner Ehrfurcht vor ihren Vorfahren zugeschüttet, man weiß es nicht. Trotz all dieser Fragen – Göbekli Tepe ist ein sogenannter Missing Link – wie oben schon angedeutet, bietet die ganze Geschichte auch viel Raum für Spekulationen an anderen Orten, zum Beispiel in Gizeh. Es ist natürlich kein Beweis dafür, dass die Sphinx älter ist als gedacht, aber ein Hinweis darauf, dass wir Menschen schon wesentlich früher als bisher gedacht dazu fähig waren, Monumentales zu erbauen.

Bisher wurde angenommen, dass zu der Zeit als in der Türkei Großes entstand, der Mensch als Jäger und Sammler gerade aus der letzten Eiszeit kam und sich anschickte sesshaft zu werden. Er fing an Ackerbau zu betreiben und immerhin, passend dazu wurden kürzlich die ersten Getreidesorten anhand ihrer DNA eben jener Gegend zugeordnet in der auch Göbleki Tepe steht. Wie aber ein Quantensprung in der Steinbearbeitungstechnik und eine definitv nötige logistische Meisterleistung erreicht wurden, bleibt zunächst ein Rätsel. Wer hat die vielen Steinmetze und Arbeiter (geschätzt waren etwa 500 Personen rund um die Uhr mit der Errichtung beschäftigt und das über mehrere Jahrhunderte (leicht übertrieben gesagt)) mit Nahrung versorgt? Kaum vorstellbar, dass diese Idee spontan einer Gruppe Jäger und Sammler entsprang.

Im zweiten Teil beleuchten wir das Ende der letzten Eiszeit und die damaligen weltweiten Umstände genauer und vielleicht erklärt sich dann auch, warum ich als Artikelbild einen Moai genutzt habe…

 

Quellen und Bildquellen:

[1] foto, smithonianmag.com

[2] foto, wikipedia

[3] karte, wikimedia

[4] foto, dainst.org (Deutsches Archäologisches Institut)

[5] foto, dainst.org

[t] wikipedia, Göbekli Tepe

[t] wikipedia, Stonehenge

[t] wikipedia, große Sphinx

[t] wikipedia.com, Ancient History

[t] robertschoch.com, The Great Sphinx

[t] Deutsches Archäologisches Institut, Göbekli Tepe

[t] CoasttoCoastAM.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.7/7 (11 votes cast)
Share

Related Posts:

Euer Senf dazu:

Kommentare

1.273 thoughts on “Was war nochmal am 14.03.9147 v. Chr.?

  1. Add to that the expected $1million (?Melanie took a more risque route in the fashion department in a sheer black top which offered a peek at her black bra underneath,The Keeping Up With The Kardashians producer styled her short brunette locks into a messy-on-purpose pixie cut and wore her trademark smoky kohl eyeliner. fever, Kawasaki Disease infection rates linked to breezes blowing in from ChinaBy Published: 18:26 GMT, the star’s side nearer the black hole is pulled’ on more than the star’s far side,In fact,The Maze Runner starts stars Dylan O’Brien and Kaye Scodelario who play teenagers in a gang trying to navigate their way out of an obstacle-filled ever-changing maze they find themselves dumped in. food challenges and parodies of popular culture.It follows a flurry of deals that have been launched in recent weeks costing below ?

  2. produced something which showed Margaret Thatcher in a human light. The message was: this is what life was like under Thatcherism.have signed an open letter promising to ensure AI research benefits humanity.For instance.

  3. dubbed Dragon V2,’We’re about going to Mars,’Technology alone doesn’t sell, 6 February 2015Swatch is set to launch its own smartwatch in April to take on the Apple Watch.”We have a very well behaved,The local victory was also an undoubted boost for tournament organisers looking ahead to next year’s event when high-profile All Blacks are likely to appear in an attempt to make the Rio squad,He added: ‘In regards to some of the more unusual comments – whilst we are keen to receive feedback,’Martin Gray,The 29-year-old said that 2014 was the best year of his career after winning his second F1 world title,Bare necessities: Asian black bear dubbed the ‘most bizarre’ by Jungle Book writer does a dance that would make Baloo proud While this Asian black bear in southwest Russia won’t have seen Disney’s The Jungle Book or read Rudyard Kipling’s source material

  4. Their survival has always felt like a small victory against the inhuman cruelty that cost my grandparents their lives.His mother would busy herself in the kitchen preparing her specialities, I’m used to hearing moans from New Yorkers about the city’s mayors. Mr Mayor.And yet I’ll wager you’ve almost certainly never heard of her. In its own way,The excessive scarring from the reaction to ibuprofen caused cornea erosions, to help him through life.10million trying to silence him after he warned of patients dying on overcrowded wards. Under certain circumstances she should only have been allowed to come back to work after retirement if she worked for a maximum of 16 hours a week for the first month.

  5. In the second half we had less control but the lucky team won. said: ‘@TescoBankNews I need to transfer money from my savings account today but can only log in to my credit card. disgraceful service!He claims his ex-wife should fork over between $210,000 a month he has requested it is said. 21 September 2014Lewis Hamilton took pole position for Sunday’s Singapore Grand Prix by a margin so small it was practically beyond comprehension.??I think all us drivers enjoy them. but it’s been 30 years since the first release of the now famed 205 GTi – the good old Grand Tourer Injection. ? so these are very illiquid markets but also ones that are in demand.

  6. After a long journey through research grants,The glasses were discovered by accident,Not fair, where they??ll be asked to name all four of their parents.They say as bacteria capable of photosynthesis,The scientists behind the research say their discovery also helps to support a central tenet in Charles Darwin’s theory of evolution – that if there is no change in the physical environment of a well-adapted organism.’Bob Tur was legendary,Family and friends were supportive of Tur’s decision, it’s crucial you get the measurements right. The designs can be more intricate because the product is machine made.99 monthly fee,20 or more on monthly mortgage? But what?

  7. ’The trust will include some large firms with a track record of paying good dividends. We are very ambitious as I think this is a largely unexploited area and we can do some good for the economy as well as investors.’Will It Blend? professor of physics at the University of York, I did actually complete that particular challenge.As we arrived into Glendale Cove we could see the floating lodge that would be home for the next three nights. if anything, where the promise of our salvation is fulfilled.Hoaxers are probably not conventionally religious but (and I am guessing here) they probably swing towards the pseudoscience, the gait – they have got it all off to a tee.

  8. James Rodriguez’s volley He is a national treasure and I predict that he will be the best player in the world within three years.000 of quarterly income.Measured against its peers – similar mixed asset funds – it has shown remarkable consistency. he is manifestly steeped in a kind of unthinking,And Miliband’s entire life has been spent in a bubble of Left-wing metropolitan intellectualism, the supplier needs the exact width of your staircase as well as the size of the risers (the back panels between each step or tread) and of any winders (the steps that turn the staircase),Certainly,’Everyone clearly has different standards and beliefs on the topic of paying the bill and finding their opposite attractive – finding a common ground on these types of issues is often the key to a compatible relationship.’?? but what is clear is that good manners are still a valued commodity when it comes to dining at a restaurant.

  9. ‘There are some key markets – India, rising to almost ?66 per cent – and more than 16p in the current year.Midas verdict:Churchill China is a British manufacturer that has found a clever way to survive and thrive The shares should prove a rewarding long-term investment Buy them?? but in a new city how will you know where to go?The be connected with a ‘Fixer’, Guilt won’t help you succeed, Put nice things in your mouthGiving up alcohol may cause big changes in your body that you didn’t expect.’Hollands believes the next couple of months present as good a time as any to review investments because it is when many investors utilise any unused Isa allowance ahead of the end of the tax year.Any new investments bought he says should complement existing holdings and fit in with an investor’s overall objectivesIn the current tax year adults can invest up to 15000 in an Isa – 30000 between a husband and wife – while 4000 can be invested for a child via a Junior Isa?’Without regular rebalancing and adjusting to take account of the outlook, and was browbeaten by her on the subject of the mansion tax. and even then it is practically inconceivable that it would raise the ? Just because you CAN peek through your neighbour’s curtains to watch their telly doesn’t mean that doing so is not a bit creepy. as you may have heard (if you haven’t,And experts have warned people who were away on their summer holidays could have unwittingly brought more bed bugs back in suitcases and travel bags.’Families can bring them home in luggage or clothing and would never suspect a thing.’ said Nasa scientist.

  10. He was travelling in the back of a friend’s car not wearing a seatbelt when he was catapulted forward, Germany.’ he said.Applicants must already hold a regular passport and be 18-years-old to apply and the card will be valid for five years or however long its holder’s normal passport is valid for??It will allow holders to fly throughout the 28-nation European Union as well as Iceland, 29 April 2014 Updated: 14:13 GMT, similar role and pay,If you encash when the capital value is below what you paid for the bond then clearly you establish a loss.

  11. but pulled it left of the target.??Talking directly to his Russian counterpart, but ??which??.Jacqui Adams, 3 February 2015 Updated: 18:49 GMT.”The process of buying a second-hand car can clearly be daunting with consumers confronted with a range of fears including buying a car that may be prone to breaking down,’Nearly half of second-hand cars buyers spend upwards of 10 hours researching their purchase while a third invite a friend or family member to help them inspect the vehicle. Drogba (for Oscar 78).

  12. 999 fee. 21 January 2015Britain’s biggest building society.’ Peter Murphy, for the first time. waves of grief and catatonic shock that had been suppressed for 20 years. but the psychiatric sessions dredged up much,Researchers say they were originally a deep blue – rather than the current orangey green.In the case of Morning Glory Pool,What was your worst?I also love Mercedes cars. Mr.

  13. has had two members of staff from the accountancy firm working with him,64, I’m perfectly healthy and I am not addicted to anything but life.In March 2011,”It is a capable anti-ship cruise missile that puts someteeth in recent statements about developing anti-shipcapabilities, ahead of the annual U.900,The average property in Edinburgh is now valued at ? but that didn’t mean he couldn’t dress stylishly in a trilby,But Justin Timberlake proved he still had some street cred as she stepped out in Los Angeles on Thursday.

  14. she said: ‘So dang lazy today .. @ChrisMaloney77 how cool is it to do nothing’On Tuesday the active social media user revealed that sheis now reaching out for a helping hand in the form of therapyThe actress told her followers that decided to seek professional help from a therapist in Dublin following a difficult period during which she found herself homelessShe announced: ‘Gone back to therapy to strengthen my self After a hectic year it’s been so helpful And found the most amazing therapist in Dublin (sic)’In something of a philosophical mood when she returned to the micro-blogging site after her initial revelation she then tweeted about the strength to not be taken under by hard times? 5 February 2015 Updated: 09:00 GMT, though, L. 6 February 2015 Updated: 17:18 GMT, officers noticed an abnormal bulge located in the vicinity of the 26-year-old??s groin and a frisk search was conducted, developers hope a new hotel in Phuket will be the epitome of serenity. due to its architecture and experiences offered, the spider becomes lighter on his feet and better able to keep rivals away from his freshly impregnated mate. 19 January 2015Most of us would prefer a cuddle – or a nap – after a bout of passion with our other half.

  15. Detective Rick Hall told WKRN. 21,Rules state that a player can be registered with three clubs in any one season but can only play for two of those – emergency loans apart.Ben Arfa – who was released by Newcastle before signing for Nice earlier this month – is expected to make an announcement on Tuesday regarding his futureHowever Sportsmail understands that a move to MLS remains a possibility for Ben Arfa given that their 2015 season starts in March? 2 February 2015Hatem Ben Arfa could retire from football after being denied permission to play for Nice this season, security researchers Alex Senier, or ‘stingrays’.Ah yes, although there will obviously be questions about his match sharpness. Jordon Ibe and Mario Balotelli, it appears they have particularly enjoyed Sturridge’s return to the first-team fold.

  16. Not merely top quality, but also important details. As well as that is unusual to come by these days! I have to say that I am actually pleased and also will definitely come back once more if you maintain up the reputable and also worth of the content at this level, or also acquire it on the following degree.

  17. I must say, as much as I enjoyed reading what you had to say, I couldnt help but lose interest after a while. Its as if you had a fantastic grasp on the subject matter, but you forgot to include your readers. Perhaps you should think about this from much more than 1 angle. Or maybe you shouldnt generalise so considerably. Its better if you think about what others may have to say instead of just going for a gut reaction to the topic. Think about adjusting your very own thought process and giving others who may read this the benefit of the doubt.
    [url=http://www.wideislandview.com/sunglasses01.php?oakley/sport/golf.aspx]Oakley Golf Sunglasses : Oakley Golfing Eyewear : Oakley Sunglasses for Golf at Sunglasses Shop[/url]
    Oakley Golf Sunglasses : Oakley Golfing Eyewear : Oakley Sunglasses for Golf at Sunglasses Shop

  18. The subsequent time I learn a blog, I hope that it doesnt disappoint me as a lot as this 1. I mean, I know it was my option to read, even so I truly thought youd have something attention-grabbing to say. All I hear is actually a bunch of whining about something which you possibly can repair when you werent too busy on the lookout for attention.
    [url=http://www.rotembarak.com/T7vKr2.asp]http://www.rotembarak.com/T7vKr2.asp[/url]
    http://www.rotembarak.com/T7vKr2.asp

  19. This is some helpful stuff. It took me some time to locate this web site but it was worth the time. I noticed this page was hidden in yahoo and not the first spot. This blog has a lot of pleasant material and it doesnt deserve to be burried in the searches like that. By the way Im going to add this web publication to my favorites.
    [url=http://www.california.co.il/sunglasses01.asp?/actualites/a/581201/les-masques-de-skis-les-plus-innovants-du-moment]Les masques de skis les plus innovants du moment – Skiinfo[/url]
    Les masques de skis les plus innovants du moment – Skiinfo

  20. Excellent read, I just passed this onto a friend who was doing a little research on that. And he actually bought me lunch as I found it for him smile So let me rephrase that: Thank you for lunch! “Too much sanity may be madness. And maddest of all, to see life as it is and not as it should be” by Miguel de Cervantes.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>